Seniorenratgeber | Pflegeheimsuche | Produkte & Dienstleistungen | Impressum

Suche: Senioreneinrichtungen und Ambulante Pflegedienste


ein Service von Deutsches Seniorenportal

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause fürs Alter? Ob Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Betreutes Wohnen oder Ambulante Pflegedienste: Über das Suchportal finden Sie ausführliche Informationen über Betreuungseinrichtungen ganz in Ihrer Nähe.

suche
Was möchten Sie suchen?
Senioreneinrichtungen oder Ambulante Pflegedienste

Wählen Sie ein Bundesland oder geben Sie eine Postleitzahl oder Stadt ein:

Convivo Ambulant Servicebüro Velbert



Convivo Ambulant Servicebüro Velbert
Wordenbecker Weg 51-56
42549
Velbert

Kontakt Allgemein

Telefon:
02051 / 608 42 20
Fax:
02051 / 608 42 36

Versorgungsarten

Ambulante Versorgung
Ja

Träger / Betreiberinformationen

Art des ambulanten Pflegedienstes:
privat
Trägerschaft:
Convivo Holding GmbH

Allgemeine Informationen

Portrait:

Individuelle Versorgung und ein vielfältiges Leistungsangebot

Neben der häuslichen Pflege bietet der Unternehmensverbund verschiedene Formen der Pflege und Betreuung an wie zum Beispiel Tagespflege, Wohngruppen speziell für Menschen mit Demenz und auch stationäre Langzeitpflege. Wir möchten unser Handeln an den Wünschen, Bedürfnissen und Fähigkeiten der Betroffenen ausrichten. Professionelle Pflege heißt für uns, in allen Lebensphasen den Betroffenen so zu unterstützen, dass ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben möglich ist.

Die Besonderheit von Convivo Ambulant – Servicebüro Velbert liegt nicht nur in der Vielfalt des Leistungsangebotes in der individuellen Versorgung kranker, älterer, pflegebedürftiger oder auch behinderter Menschen, sondern auch in der mittlerweile langjährigen Erfahrung bestehender Pflegedienste der Convivo Unternehmensgruppe im Bremer Umland.

Pflege ist mehr als nur eine Dienstleistung

Anders als beim Friseur oder beim Besuch eines Restaurants geht es in der Pflege oftmals um existentielle Bereiche des Lebens. Vielfach sind es nicht nur kleine körperliche Einschränkung, die „repariert“ und wiederhergestellt werden müssen, sondern es geht oftmals um langfristige und dauerhafte Einschränkungen des täglichen Lebens aufgrund von chronischer Krankheit, Behinderung und Hochaltrigkeit.

Einen anderen, fremden Menschen zu pflegen ist deshalb etwa anderes als ein Kundenkontakt. Wir müssen Nähe zulassen, uns als Pflegende auch persönlich einbringen und gleichzeitig eine professionelle Distanz wahren können. Dabei werden sowohl neue (pflege)wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt als auch die Lebensgeschichte und Biographie der zu Pflegenden. Die Beteiligung der Betroffenen und ihrer Bezugspersonen (Angehörige, Freunde) in allen Phasen der Pflege ist für unsere Arbeit zentral.


Größere Kartenansicht

Pflegearten

Häusliche Altenpflege
Ja

Hauswirtschaftliche Versorgung

Mahlzeiten zubereiten (Voll-, Schon-, Diätkost)
Ja

Grundpflege

Duschen
Ja
Baden
Ja
Waschen
Ja
Rasieren
Ja
An- und Auskleiden
Ja
Betten und Lagern
Ja
Hilfe bei der Ernährung
Ja