Seniorenratgeber | Pflegeheimsuche | Produkte & Dienstleistungen | Impressum

Suche: Senioreneinrichtungen und Ambulante Pflegedienste


ein Service von Deutsches Seniorenportal

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause fürs Alter? Ob Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Betreutes Wohnen oder Ambulante Pflegedienste: Über das Suchportal finden Sie ausführliche Informationen über Betreuungseinrichtungen ganz in Ihrer Nähe.

suche
Was möchten Sie suchen?
Senioreneinrichtungen oder Ambulante Pflegedienste

Wählen Sie ein Bundesland oder geben Sie eine Postleitzahl oder Stadt ein:
Betreutes Wohnen

Alten- und Pflegeheim St. Annen



Alten- und Pflegeheim St. Annen
Georgenstraße 64
99817
Eisenach

Kontakt Allgemein

Telefon:
03691 / 716 - 0
Fax:
03691 / 716 - 22 0
Email:
Internet:

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim
Ja

Träger / Betreiberinformationen

Art der Einrichtung:
privat
Trägerschaft:
Unternehmensgruppe Birkholz
Georgenstraße 64
99817 Eisenach
Art der Einrichtung:
bitte wählen

Angaben zum Gebäude

Letzte Sanierung:
2020
Anzahl Plätze:
66
Anzahl Einzelzimmer:
24
Anzahl Doppelzimmer:
21

Allgemeine Informationen

Portrait:

St. Annen: Ein Haus mit Tradition

Unser Alten- und Pflegeheim steht seit mehr als 25 Jahren im Dienst unserer Bewohner. In diesen Jahren wurde das altehrwürdige Haus den neuesten Anforderungen einer modernen Altenpflege angepasst. In den ersten Jahren gab es deshalb größere Umbaumaßnahmen, um das ehemalige Feierabendheim den Bedürfnissen und Bedarfen alter Menschen anzupassen.

Heute hat jedes Zimmer, egal ob Einzel- oder Doppelzimmer, ein eigenes modernes Bad mit Toilette. Außerdem wurde die technische Ausstattung mit TV- und Radioanschluss und Telefon /Internet den Standards angepasst. Unsere Bewohner müssen also weder auf Ihre Lieblingssendung im Fernsehen verzichten noch werden sie den Anruf ihrer Familie verpassen.

Die Bewohner leben in übersichtlichen Wohngruppen mit einer großzügigen, offenen Wohnküche. Hier können Bewohner nicht nur zu den Essenszeiten zusammenkommen, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Selbstverständlich haben hier auch Angehörige freien Zugang.

Wenn Bewohner in unser Haus einziehen, haben Sie die Möglichkeit eigene (Klein)-Möbel mitzubringen. Schließlich wollen wir, dass sie sich wohlfühlen. Und aus Erfahrung wissen wir, dass das Einleben in die neue Umgebung mit vertrauten Gegenständen im Blick besser gelingt.

Wir wissen auch, das wir das eigene Zuhause nicht ersetzen können, aber wir möchten, dass sich unsere Bewohner wohl und willkommen fühlen. Deshalb ist es wichtig, eine offene Gesprächskultur zu pflegen. Nur durch Anregungen und Kritik kann man wachsen und immer noch besser werden.

Betreuungskonzept des Hauses:

Der Bewohner im Mittelpunkt. Seine Biografie, seine Gesundheit -und auch Krankheit-, sein Wesen geben den Weg für die Pflege, die Betreuung und die Förderung vor.

Das von uns gelebte Pflegemodell nach Monika Krohwinkel setzt sich aus drei Aspekten zusammen: Aktivitäten, existentielle Erfahrungen des Lebens und zwischenmenschliche Beziehungen. Die Krohwinkel’sche Pflegetheorie versuchen wir jeden Tag in die Praxis umzusetzen und mit Leben zu füllen. „ Die primäre pflegerische Zielsetzung des Modells ist das Erhalten, Fördern bzw. Wiedererlangen von Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität des Menschen in seinen Aktivitäten, Beziehungen und existentiellen Erfahrungen des Lebens.“

Die Bedürfnisse des Menschen und die Befriedigung dieser sind der zentrale Ausgangspunkt für unsere Arbeit. Jeder Bewohner ist ein einzigartiges Wesen und wir müssen den individuellen Bedürfnissen jedes Bewohners gerecht werden. Dabei ist nicht jeder Tag gleich, sondern entwickelt sich auf Grund der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Bewohner und Bezugspfleger und auch Angehörigen immer wieder neu. Pflege umschreibt einen dynamischen Prozess, der aber immer das Wohlbefinden des Bewohners im Blick hat.


Größere Kartenansicht

Verkehrsanbindung

Nähe zum Zentrum in Meter:
Zentrum nahegelegen

Pflegearten

Demenz / Gerontopsychiatrie
Ja

Merkmale der Einrichtung

Friseur
Ja
Gartenanlage
Ja
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Ja
Gemeinschaftsräume
Ja
Haustiere erlaubt
Ja
Hauswäscherei
Ja
Sonstiges:
Eine Fusspflegerin kommt monatlich ins Haus.

Zimmerausstattung

WC
Ja
Dusche / Bad
Ja
Telefonanschluss
Ja
Fernsehanschluss
Ja
Internetanschluss
Ja

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Ja
Doppelzimmer
Ja
Wohngemeinschaft
Ja
Eigene Möbel möglich
Ja
Das Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.